Das Wunder von Riem

Wie Jack Russell Pauli uns alle in Angst und Schrecken versetzte

News | 28.02.2024 – 11 Tage ist Jack Russell Pauli verschwunden - seine Besitzerin Tanja gibt nicht auf!

Das Wunder von Riem

Auf Facebook und Instagram machte es unter Pferdefreunden aus dem Münchener Osten schnell die Runde: Jack Russell Pauli wird vermisst. Gemeinsam mit seiner Besitzerin Tanja wohnt der Rüde auf der Galopprennbahn Riem und ist am Abend des 14. Februars bei einer Gassirunde verschwunden. Verschiedene Gruppen suchten tagelang das Gelände des Münchener Rennvereins und die umliegende Umgebung ab. Selbst unter die Alm war man gekrochen, wo Pauli das letzte Mal gesehen wurde – doch auch dort keine Spur!
Besitzerin Tanja lobte einen Finderlohn aus, für denjenigen, der Pauli findet und zurückbringt. Tage verstrichen, ohne Ergebnis und ohne erfreuliche Neuigkeiten. Aber von Aufgeben konnte keine Rede sein! Nach 11 Tagen, am 25. Februar wurde dann ein Hundesuchtrupp auf die Galopprennbahn geholt. Einer der Spürhunde witterte aber doch unter der Alm den Geruch von Pauli und konnte dann dank des Einsatzes des Suchtrupps quasi unversehrt aus einem 1 Meter tiefen Loch unter der Alm gerettet werden! 11 Tage war Pauli ohne Futter und Wasser – es ist also ein Wunder, dass er jetzt wieder bei Tanja im Wohnzimmer spielen, schlafen und kuscheln kann!
Liebe Tanja, der ganze Rennverein ist froh, dass du nie aufgegeben hast und du Pauli wieder in deine Arme schließen konntest!