Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Nach dem langen Winter wird wieder richtig trainiert

Blog | 26.03.2018 – Etwas mehr als einen Monat dauert es noch bis die neue Saison in München-Riem ihren Aufgalopp absolvieren wird. Auf dem Programm steht dann das pferdewerten.de - Bavarian Classic. Nach dem langen Winter, der auch in der vorletzten Woche nochmals mit Schnee aufwartete, ist seit der letzten Woche Vorbereitung auf Hochtouren angesagt.

Vorbereitungen laufen auf HochtourenVorbereitungen laufen auf Hochtouren

Münchens Quartiere nützten die günstigen Winterungsbedingungen der Vorwoche und trainierten auf vollen Touren. Rund 140 Pferde sind derzeit in Riems Boxendorf untergebracht. Mit 34 Pferden hat Sarah Steinberg derzeit das größte Lot zu betreuen. John Hillis mit 29 Pferden folgt auf Rang zwei. Über 20 Pferde stehen außerdem bei Werner Glanz (23) und Michael Figge (21). Guten Zuwachs zu verzeichnen hatte über den Winter Karoly Kerekes. In seine dritte Saison geht der Ungar mit insgesamt neun Schützlingen. Auf 14 Starter bringt es das Quartier von Jutta Mayr. Anbei einige Trainingseindrücke aus der vergangenen Woche die uns Trainer Michael Figge freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

0 Kommentare | Kommentar verfassen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar verfassen

Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge im darauf folgenden Textfeld ein.