Riemer Trio fordert den Ullmann-Crack

Jutta Mayer und John Hillis zu Gast in Compiègne

Blog | 23.04.2018 – Eine große deutsche Expedition tritt am Nachmittag den Weg nach Compiègne an. Mit dabei sind auch die beiden Riemer Trainer Jutta Mayer und John Hillis, die im 4. Rennen auf einen Coup hoffen.

Riemer Trio fordert den Ullmann-CrackRiemer Trio fordert den Ullmann-Crack

Ziel ist der Prix du Vermandois, ein Altersgewichtsrennen der Kategorie D in dem Jutta Mayer auf Lady Magic und Quidamo hofft. Während der Oldie des Stalles Allez les Bleues sein Jahresdebüt gibt, ist die Stute bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr am Start und sollte sich im Vergleich zum Start in Nancy weiter gesteigert zeigen. Sein Jahresdebüt gibt in dieser Prüfung außerdem Atillio. Der Hengst, der Ende des vergangenen Jahres noch im Pastorius - Großer Preis von Bayern engagiert war, geht mit Ioritz Mendizabal an den Start und sollte gleich beim Jahresdebüt als chancenreicher Außenseiter gehandelt werden. Die drei Münchner treffen auf Monreal der als Favorit an den Start geht. Der Hengst des Stalles Ullmann, der von Jean-Pierre Carvalho vorbereitet wird, findet beim zweiten Jahresstart alles passend vor und sollte sich mit Christophe Soumillon den Sieg nicht nehmen lassen.

Auf Atillio, Quidamo und Lady Jane wetten - einfach hier klicken!

0 Kommentare | Kommentar verfassen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar verfassen

Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge im darauf folgenden Textfeld ein.