Großer Dallmayr-Preis Deutschlands Rennen des Jahres 2018

Beide Münchner Gruppe I-Rennen landen unter den Logines Top 100

Blog | 08.03.2019 – Alljährlich veröffentlicht Longines im Februar die Liste der besten Rennpferde, Jockeys und der besten Gruppe I-Rennen der Welt. Nach 2016 und 2017 geht der Titel des besten deutschen Gruppe I-Rennens einmal mehr nach München-Riem.

Großer Dallmayr-Preis Deutschlands Rennen des Jahres 2018Großer Dallmayr-Preis Deutschlands Rennen des Jahres 2018

War es in den Vorjahren immer der Große Preis von Bayern, der sich den Titel sichern konnte, wurde dieses Mal der Große Dallmayr-Preis mit einer Wertung von 117,5 Pfund auf Rang 62 gewählt und landete damit 1/4 Pfund vor dem Longines - Großen Preis von Baden, der in der Gesamtwertung Rang 67 belegen konnte.

Die Münchner Traditions-Prüfung, die im vergangenen Jahr von Godolphins Benbatl gewonnen wurde, ließ somit große Rennen wie das Yasuda Kinen, die Breeders’ Cup Mile, die Diamond Jubilee Stakes, die Hong Kong Vase oder den Prix de l’Abbaye hinter sich.

Ebenfalls unter die besten 100 Rennen hat es der Bayerische Hausbau Große Preis von Bayern geschafft. Das von Iquitos gewonnene Gruppe I-Rennen im November wurde mit 116,5 Pfund bewertet. Auch Riems zweites Gruppe I-Rennen blieb damit vor Klassikern wie den Queen Anne Stakes in Ascot oder dem Santa Anita Derby. 

Dazu Münchens Generalsekretär Horst-Gregor Lappe: “Es macht uns schon ein bisschen stolz, dass die Münchner Gruppe I-Rennen auch in diesem Jahr wieder zu den besten 100 Gruppe I-Rennen des Globus gehören. Für den Münchener Rennverein ist es auch in diesem Jahr wieder Ansporn Top-Pferde nach München zu holen und wir freuen uns schon jetzt auf die beiden Gruppe I-Rennen der Saison 2019.”

Die Termine für die beiden Gruppe I-Rennen in Riem stehen natürlich schon fest. Der Große Dallmayr-Preis 2019 steht am 28.07. auf dem Programm, der Große Preis von Bayern wartet am Sonntag den 3. November auf das Publikum.

HIer geht es zur Liste der Longines - Top 100-Rennen der Welt

Karten für die beiden Münchner Highlights können übrigens ab sofort in unserem Webshop erworben werden.

0 Kommentare | Kommentar verfassen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar verfassen

Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge im darauf folgenden Textfeld ein.